Niederlassung der SIA in der D/A/CH Region

Die lettische GmbH eignet sich hervorragend als Alternative zur Gründung einer teuren GmbH

Die Niederlassung ist rechtlich einer inländischen Rechtsform gleichgestellt und bietet alle Vorteile einer herkömmlichen Inlandsgesellschaft. Die Kosten sind wesentlich geringer und Sie genießen den größtmöglichen Schutz ihres Privatvermögens auf Grund der gesetzlichen Haftungsbeschränkung der lettischen GmbH „SIA“ für Schulden der Gesellschaft.

Steuerlich ist die Niederlassung ebenfalls interessant, da lediglich die Betriebsstätte der Besteuerung in Deutschland oder Österreich unterliegt. Die Gewinne der Niederlassung können bei Erfüllung diverser Kriterien steuerfrei und legal auf Grund der geltenden „Mutter-Tochter-Richtlinie“ in der EU nach Lettland transferiert werden und unterliegen dort keiner Besteuerung mehr. Die Abgabenbelastung kann damit bis zu 65% reduziert werden. Bisher war dies nur großen Firmen und Konzernen vorbehalten.


Vorteile:

  • Eingetragene Niederlassung und Betriebsstätte im österreichischen Firmenbuch bzw. im deutschen Handelsregister
  • Mögliche Steuervorteile durch „Mutter-Tochter-Richtlinie“, keine Besteuerung in Lettland für ausländische Dividendeneinnahmen.
  • Erweiterter Schutz gegen private Durchgriffshaftung gegen die Gesellschafter
  • Haftungsbeschränkung auf das Vermögen der Gesellschaft
  • Reduziertes Stammkapital ab 2.800 Euro, Gründung mit reduziertem Kapital möglich
  • Geringe Gründungskosten und wenig Administrationsaufwand
  • Eignet sich ideal auch für einen geschäftlichen Neustart nach einer Privatinsolvenz.
  • Sofortige Aufnahme der Geschäftstätigkeit möglich ohne private Haftung. Die Eintragung der Gesellschaft in Lettland ist binnen 24 Stunden rechtskräftig, wodurch Sie nicht durch eine lange Gründungsdauer wie etwa bei einer GmbH oder UG (haftungsbeschränkt) geschäftlich eingeschränkt sind.


Nachteile:

  • lettische Zustelladresse für Behördenpost erforderlich (im Gründungspaket enthalten)
  • lettische Bilanzierungs- und Publizitätsvorschriften (elektronische Einreichung durch unseren Steuerberater möglich)
  • mögliche kollisionsrechtliche Verknüpfungen im Gesellschaftsrecht
  • vereinzelt Skepsis bei regionalen inländischen Geschäftspartnern
  • Für Unternehmer mit wenig Umsatz bzw. Gewinn ist die Variante „Niederlassung“ steuerlich und abgabentechnisch oft weniger interessant. Hier bringt die Gründung einer SIA & Co. KG oft noch mehr Vorteile.

Sie wollen mehr über die lettische GmbH (SIA) wissen?

Dann wenden Sie sich direkt an unsere Berater:
Tel: +43 (0)5550-22048 oder Tel: +371 26 998201
E-Mail: Anfrage senden